Stephanie Lottermoser

Saxophonistin, Sängerin und Komponistin


Image

Welche Frau inspiriert Sie?

Berufsbedingt habe ich sehr viel mehr mit Männern als mit Frauen zu tun was überhaupt nicht wertend gemeint ist, aber gerade als Saxophonistin im Jazz-Bereich habe ich mir schon während meines Musikstudiums oft mehr weibliche Vorbilder gewünscht. Es war und ist immer noch etwas besonderes für mich Konzerte v.a. von Instrumentalistinnen zu besuchen und ich merke dass ich oft wirklich danach suche und diese Konzerte auch anders wahrnehme.

Prinzipiell beeindrucken mich Frauen (wie Männer) die für ihre Überzeugungen einstehen und sich selbständig etwas aufbauen, die sich trauen Rollen und damit verbundene Grenzen und Vorstellungen umzudeuten oder zu sprengen und auch andere dabei unterstützen.

Woher kommt Ihre Inspiration Dinge und Menschen zu bewegen?

Ich hatte irgendwie schon immer das Bedürfnis mich durch Musik mitzuteilen und ich bin sehr froh dieses sowohl durch meine Kompositionen als auch in meinen Texten auf die Bühne zu bringen und in Veröffentlichungen ausdrücken zu können. Und es ist großartig wenn ich damit Menschen berühre, sei es dass sie zum Nachdenken gebracht werden oder einfach abschalten und die Musik genießen.

Und gerade als Frau in einem Bereich der relativ Männer-dominiert ist freue ich mich natürlich auch darüber junge Frauen darin zu bestärken hier ihren eigenen Weg einzuschlagen und an sich zu glauben. Oftmals kontaktieren mich junge Musikerinnen mit ganz normalen berufsbezogenem Fragen, die sie einfach gerne mit einer Frau besprechen möchten, jedoch an den Hochschulen und diversen anderen Einrichtungen einfach keine Ansprechpartnerinnen haben. Ich hoffe einfach dass ich da ein Stück weit helfen kann.

Teile diesen Beitrag