Seit 2017 fördert und veranstaltet das Kulturreferat anlässlich des internationale Weltfrauentags Projektvorhaben mit feministischen Fragestellungen.

 

+++++++++++++++++AKTUELL+++++++++++++++++

Die Ausschreibung für Projektförderung zum WELTFRAUENTAG 2022

#sieINSPIRIERTmich

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München lobt anlässlich des Weltfrauen*tages am 8.März 2022 wieder Projektförderungen aus. Projektvorschläge können bis zum 11. Januar 2022 eingereicht werden. Bis Ende Januar 2022 wird über die Vergabe der Projektförderung entschieden.

Die eingereichten Projekte sollen an die Veranstaltungen #sieINSPIRIERTmich der vergangenen Jahre anknüpfen und inhaltlich positive feministische Impulse setzten. Bedingt durch die Corona-Pandemie wird in 2022 leider abermals kein zentrales Festival stattfinden können, sondern es werden dezentrale Projekte im Frauen*märz 2022 gefördert.

Welche Projekte können eingereicht werden?
Projekte aller Kultur- und Kunstsparten und verschiedene analoge und digitale Veranstaltungs-formate können beantragt werden. Die Projekte sollen sich künstlerisch mit aktuellen feministischen Fragestellungen beschäftigen und dabei verschiedene Perspektiven berücksichtigen. Die Projekte sollen sich möglichst an alle Geschlechter richten. Erwünscht sind Maßnahmen, die auf positives Empowerment setzen und die auch marginalisierte Sichtweisen berücksichtigen. Um die Vernetzung des Akteur*innenfeld zu stärken, werden nur Projekte gefördert, die in Zusammenarbeit von mindestens zwei Initiativen, Vereinen und / oder Institutionen erfolgen („Tandem“).

Bitte achten Sie darauf, dass die geplanten Maßnahmen „coronafest“ sind – also auch während eingeschränkter Kontaktmöglichkeiten funktionieren oder umsetzbar sind. Sie können in Ihrem Antrag bereits ein Ausweichformat („Plan B“) mit gleicher Antragssumme beschreiben und kalkulieren. Dies erleichtert uns die fachliche Einschätzung Ihrer Projektidee und sichert gleichzeitig Ihre eigene Projektplanung von Beginn an ab.

Alle in diesem Rahmen geförderten Projekte erhalten einen Platz auf der Website
www.sie-inspiriert-mich.de. Alle Beteiligten werden das Logo des Kulturreferates und das Logo von #sieINSPIRIERTmich auf ihren Medien verwenden und / oder textlich darauf hinweisen.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind:
• Die Projekteinreichung erfolgt in Kooperation von mindestens zwei Kulturinitiativen / Künstler*innengruppen, Institutionen, die miteinander kooperieren wollen
• Die Antragsteller*innen sind in München (MVV-Gebiet) wohnhaft oder tätig
• Das Projekt setzt positive feministische Impulse und knüpft an #sieinspiriertmich an
• Das Projekt findet im Frauen*März 2022 statt
• Die Projektbeschreibung legt die Zielgruppe(n) dar, die erreicht werden soll(en)

Jury und Entscheidungsverfahren
Es gelten die Förderkriterien des Kulturreferates.
Die Zuwendungen werden auf dem Verwaltungsweg (d. h. ohne Juryverfahren) vergeben.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung. Anträge, die im Rahmen dieser Ausschreibung nicht berücksichtigt werden können, werden ggf. bei grundsätzlicher Eignung für die reguläre Förderung „feministische Kulturprojekte“ berücksichtigt.

Antragssumme
Es können Zuschüsse bis maximal 5.000 € ausgegeben werden.

Der Antrag muss enthalten
• einen vollständig ausgefüllten Antrag auf Projektförderung (Antragsformular für Projektzuschüsse bis 25.000)
• eine konkrete Projektbeschreibung des Vorhabens (bitte beantworten Sie dabei alle Fragen aus dem o. g. Antragsformular, Seite 2!)
• einen Finanzierungsplan des Projekts mit allen Einnahmen und Ausgaben (inkl. Mietkosten)
• Falls das Projekt nicht coronakompatibel ist, eine ausführliche Beschreibung und Kalkulation, wie das Projekt während coronabedingter Einschränkungen realisiert werden kann. Bitte achten Sie darauf, dass die Antragssumme in beiden Szenarien gleich bleibt.
• eine Bestätigung der zweiten Kulturinitiative, mit der Sie sich bewerben wollen und einer Beschreibung der Art und Weise der Zusammenarbeit bzw. Aufgabenteilung.

Es dürfen auch andere Fördermittel in das Projekt eingebracht werden.
Nach Abschluss des Projekts muss die Mittelverwendung nachgewiesen und ein Kurzbericht erstellt werden.

Antragsunterlagen sind bis spätestens 11. Januar 2022 vollständig per Post oder E-mail zu senden:

Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Abteilung 3, z. H. Veronika Kirschner
#sieINSPIRIERTmich
Burgstraße 4
80331 München

oder an veronika.kirschner@muenchen.de

Bitte nennen Sie im Betreff den Namen #sieINSPIRIERTmich und erleichtern Sie uns damit die Zuordnung. Bitte begrenzen Sie Ihren Mailanhang auf maximal 5 MB.

Gute Ideen, aber keinen Raum?
Wenn Sie Räumlichkeiten suchen, nutzten Sie das Angebot unserer Website:
Kulturreferat: Raumbörse
Kulturreferat: Orte für die freie Szene oder treten Sie im Vorfeld mit uns in Kontakt.


Haben Sie weitere Fragen? Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne!

Veronika Kirschner
Mail: veronika.kirschner@muenchen.de
Telefon: 089 233 21159

 

Sie finden Projektbeispiele aus 2021 bis 2019 unter dem Menüpunkt "Rückblick"

Derzeit befindet sich die Ausschreibungsseite des Kulturreferats www.muenchen.de/kulturausschreibungen in Umstellung - daher können derzeit keine Aktualisierungen vorgenommen werden. Die Ausschreibung wird schnellstmöglich auch dort veröffentlicht.

 



Zusammen empowern!

Das Kulturreferat und die Gleichstellungsstelle für Frauen arbeiten zusammen, denn gemeinsam ist es schöner...

Image

Sie planen für 2022 ebenfalls ein passendes Projekt?
Eine Ausschreibung für Projekte anlässlich des internationalen Weltfrauentags finden Sie hier oben auf der Seite. Die Fördersumme liegt bei maximal 5.000 €. Wir setzten eine Kooperation mit einer weiteren Initiative oder Institution voraus. Für Fragen nutzten Sie bitte den angegebenen Kontakt.