Seit 2019 fördert und veranstaltet das Kulturreferat München anlässlich des internationalen Weltfrauen*tages kulturelle Projektvorhaben mit feministischen Fragestellungen unter dem Motto sieINSPIRIERTmich! Beim diesjährigen dezentralen Mini-Festival (4. bis 28.03.2022) setzten Münchner Kulturschaffende und Aktivist*innen positive feministische Impulse.
 
 
„Rund um den internationalen Weltfrauen*tag am 8. März gibt es wieder eine Vielzahl von klugen, erkenntnisreichen und auch unterhaltsamen Veranstaltungen. Die Beiträge machen deutlich: den einen Feminismus gibt es nicht. Eines eint jedoch alle Mitwirkenden: ihren Einsatz für Gleichstellung und Diversität. Dieses Ziel kann ich nur unterstützen!"

Anton Biebl, Kulturreferent der Stadt München

Bei der diesjährigen Ausgabe von#sieinspiriertmich konnten neun Projektkooperationen gefördert werden! Hier können Sie sich (nochmal) einen kleinen Eindruck der vielfältigen Angebote der diesjährigen Festival-Ausgabe verschaffen. Es gibt u.a. Streams zum Nachschauen. Weitere Projektbeispiele aus den vergangenen Jahren finden Sie unter dem Menüpunkt "Rückblick".

Im Herbst 2022 wird hier die neue Ausschreibung für #sieinspiriertmich 2023 veröffentlicht. Also gerne wieder mal vorbei surfen und auch weitergeben! Wir freuen uns immer über neue Bewerbungen.

 

* Mit dem Sternchen wollen wir die Vielfältigkeit von Geschlechtern sichtbar machen ohne die strukturelle Diskriminierung von Frauen* unsichtbar zu machen.



Zusammen empowern!

Das Kulturreferat und die Gleichstellungsstelle für Frauen arbeiten zusammen, denn gemeinsam ist es schöner...

Frauen machen Geschichte – Lebensgeschichtliche Perspektiven frauenpolitischen Engagements

"Oral history" ist ein Projekt der Gleichstellungsstelle für Frauen in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv München, das sich der Tradition des „Verschweigens“ entgegensetzt! Frauenpolitisches Engagement von Münchnerinnen soll sichtbar gemacht werden. Zeitzeuginnen berichten in Video-Interviews von ihren Erfahrungen: Was haben Frauen in München politisch bewegt? Welchen Einfluss haben sie auf die Stadtgeschichte genommen? Welche Ereignisse haben zu ihrem Engagement geführt? Und wie hat dieses Engagement ihr Leben geprägt? Ein Trailer vermittelt einen ersten Eindruck der aufschlussreichen Gespräche.

Image

Sie wollen für 2023 ebenfalls ein passendes Projekt einreichen?
Die aktuelle Ausschreibung für Projekte anlässlich des internationalen Weltfrauen*tags finden Sie voraussichtlich nach der Sommerpause 2022 auf dieser Seite. Haben Sie Fragen? Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne!
Veronika Kirschner
Mail: veronika.kirschner@muenchen.de
Telefon: 089 233 21159